0049 177 270 82 72 mail@ankelang.net

Hallo, mein Name ist Anke Lang,
ich bin systemische Therapeutin und Beraterin in Mainz offline und online überall.

Berufung finden – Motivation stärken – Potenzial entfalten

Ich helfe dir, sinnerfüllt zu leben und zu arbeiten.

Wie wäre es…

N

… wenn du mehr Energie hättest und glücklich im Beruf wärst?

N

wenn du genau wüsstest, was du willst und richtige Entscheidungen treffen könntest ohne Angst vor Fehlern?

N

wenn du Herausforderungen annehmen würdest ohne dich dafür zu verbiegen?

Systemische Beratung und  und PSI-Potenzialanalyse: Ich helfe dir…

N

… deine Vision zu finden 

N

… deine Ressourcen zu nutzen und Energieräuber auszuschalten

N

… passgenaue, gehirnfreundliche und alltagstaugliche Lösungen zu entwickeln und umzusetzen

So verwandelst du Probleme in Chancen

„Folge deinem Glück und das Universum wird Türen öffnen wo vorher nur Wände waren.“ 
Joseph Campell

N

Du versuchst, es allen recht zu machen und vor allem keine Fehler?

N

Du hast viele Baustellen und manchmal das Gefühl, deine Energie falsch zu investieren?

N

Du bist unzufrieden und fühlst dich überfordert?

N

Wenn du über dich nachgrübelst, dann bist du ganz schön kritisch?

N

Du spürst, dass noch viel mehr in dir steckt, als du lebst. Du weißt nur noch nicht genau, was es ist und wie du es anpacken sollst?

Ich verstehe dich!

Das kann ich alles gut nachvollziehen: Lieber Stillstand als eine falsche Entscheidung? Mein Perfektionismus hat mich lange Zeit auf Nummer sicher gehen lassen.

Angst zu Scheitern

Nach dem Abi wusste ich gar nicht, was ich anfangen sollte und machte erstmal eine Banklehre. Ich folgte dem Rat eines Bekannten, „da stehen dir alle Wege offen.“ Doch dieser Weg passte schon mal nicht zu mir. Dann wählte ich den Journalismus. Für mich kommt es dabei darauf an, genau hinzuschauen, genau zuzuhören und zu beschreiben, zu beurteilen, was andere tun. Mit Bildern und vor allem mit präziser Sprache. Sie ist eine meiner Leidenschaften. Ein Traumberuf für mich: Fernsehredakteurin. Und trotzdem blieb immer so ein Gefühl.

Da fehlt noch etwas

Ich kann noch mehr und weiß nicht genau, was es ist und wie ich es zu fassen kriege. Eine private Krise hat die nötige Energie freigesetzt, in mir nachzuforschen und ganz neue Wege einzuschlagen. So habe ich erlebt, wie aus einem Tiefpunkt ein Wendepunkt wird, wenn ich neue Perspektiven einnehme und mir selbst auf die Spur komme.

Die Rettung: Neue Perspektiven, neue Haltung

Systemische Beratung hat mir dabei geholfen und eine neue innere Haltung. Ich habe meine Angst vor Fehlern in eine Stärke verwandelt. Sie macht mich wachsam und anspruchsvoll. Ich habe gelernt, wie ich mit dem Züricher Ressourcen Modell und anderen systemischen Methoden, mich selbst neu erleben und weiter entwickeln kann.

Wo es Spaß macht, da geht’s lang

Heute kann ich mit fröhlicher Gelassenheit handeln, ohne mich gegen meine Natur zu etwas zu zwingen. Ich habe gelernt, meine Werte ernst zu nehmen und Entscheidungen danach auszurichten.
Mit Hilfe der Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI-Theorie) von Professor Julius Kuhl habe ich verstanden, wie verschiedene Aspekte der Persönlichkeit in mir zusammenspielen. Und warum ich so bin und fühle, wie ich es tue. So konnte ich erkennen, wo ungenutzte Energiequellen sind und welche Ansprüche und Erwartungen an mich selbst unnötig Kraft kosten.

Meine Mission

ist, dass mehr Menschen ihr Leben so gestalten, wie es wirklich zu ihnen passt, damit sie Freude und Sinn in die Welt tragen.

So arbeite ich – Passe ich zu dir?

Auf Herzhöhe

Ich begegne meinen Klienten auf „Herzhöhe“. Wir arbeiten mit Verstand und Herz zusammen. Respekt und Mitgefühl sind für mich zentral. Klienten sind in meinen Augen die Experten für ihr Leben.

Echt und ehrlich

Ich biete nur an, was ich für sinnvoll, machbar und  zumutbar halte. Mein Vorgehen mache ich transparent.

Wert voll

Meine wichtigsten Werte sind Dankbarkeit, Empathie und Optimismus. Daran richte ich meine Beratung aus. Hoffnung gibt es immer, davon bin ich überzeugt. 
U

Ganz genau

Ich schaue genau hin und könnte auch mal nerven, weil ich nicht locker lasse. Dafür kommen wir garantiert ein Stück weiter, tiefer, näher ran.

Gute Gründe

Für jedes Verhalten gibt es einen guten Grund. Wenn dieser nicht mehr passt, ist es Zeit für Veränderung. Damit findet alles eine Würdigung. Das Alte und das Neue.

Neutralität

Mir ist es wichtig, nicht zu bewerten, sondern den Blick für verschiedene Perspektiven zu öffnen. So kann Bewegung in eine festgefahrene Situation kommen und alle Beteiligten haben das gleiche Recht, gehört zu werden.

Meine liebsten Helfer: Schleichtiere

Für mich sind Schleichtiere Brückenbauer zu inneren Welten. Wenn du für eine systemische Aufstellung spontan ein Schleichtier aussuchst, kannst du etwas erfahren, was du bis dahin noch nicht wusstest. Dein Unbewusstes hilft dir dabei. Manchmal bringt das eine entscheidende Erkenntnis und die Augen zum Leuchten. Nur ein Spiel, denkst du? Ja, genau, es ist leicht wie ein Spiel und zugleich viel mehr, als wir mit dem Verstand erfassen können.

Lebendige Stoffe maßgeschneidert

Für mich haben Stoffe ein Eigenleben. Sie verändern sich, haben Charakter und eine Geschichte. Sie sind Zierde, Schutz und machen Freude. Ich stelle mir vor, meine Beratung verhilft zu einer maßgeschneiderten Lösung für meine Klienten. Ein Schritt, eine Entscheidung wie auf den Leib geschnitten. So ein Maßanzug gibt Raum und Ausdruck für deine Einzigartigkeit.

Anke Lang  war bisher die einzige Therapeutin, bei der Sarah sich wohlgefühlt hat und zu der sie regelmäßig gegangen ist. Zwei Dinge sind mir im Gedächtnis geblieben, Sarah wurde immer ernst genommen und sie konnte immer etwas „arbeiten“.

Mutter von Sarah, 16 Jahre

Für mich war das Gefühl während einer Beratung hauptsächlich innere Ruhe. Die fehlt mir sonst oft. Ich habe im Verlauf der Beratung gemerkt, daß mir dieses innehalten dann so etwas wie Zuversicht und auch Vertrauen im Alltag verschafft. Bei allen verschiedenen Übungen, die wir zusammen gemacht haben, habe ich es stets toll gefunden, daß Anke Lang so strukturiert mit mir gearbeitet hat. Die Fragen waren sehr passend und haben mir geholfen, mehr Klarheit in meinem Handeln zu erlangen.

Christiane, 49 Jahre

Anke, ich danke dir für den ganz tollen Tag gestern. Ich habe mich jederzeit sehr wohl gefühlt. Es hat riesig viel Spaß gemacht und war noch sehr nachhaltig. Für mich war es die perfekte Mischung aus Beschäftigung mit mir und den kreativen Parts.

Antje, 30 Jahre

Wenn du mehr über mich wissen willst:

Mein Lebenslauf und meine Qualifikationen

Systemische Therapeutin und Beraterin (DGSF)

Ich bin zertifizierte systemische Therapeutin und Beraterin (DGSF). Meine Ausbildung habe ich beim Systemischen Zentrum WISPO AG in Wiesbaden gemacht (2014 bis 2017). Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) ist ein berufsübergreifender Fachverband für Systemische Therapie, Beratung, Supervision, Mediation, Coaching und Organisationsentwicklung.  

Weiter- und Fortbildungen

  • PSI-Kompetenzberaterin für die Testmodule TOP/EOS 240 „Selbstmanagement und Motive“, lizensiert durch IMPART, Institut für Motivations- und Persönlichkeitsforschung, Osnabrück (2019). Ich nutze die Diagnostik von IMPART und werte den Test gemeinsam mit meinen Klientinnen aus. 
  • Züricher Ressourcenmodell (ZRM) Grundkurs (im ZDF) und ZRM „Ich pack’s“ zur Umsetzung des Züricher Ressourcenmodells in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und im sozialen Bereich (2019). Die Fortbildung „Ich pack’s“ habe ich bei Uwe Hildebrandt in Köln besucht. 
  • Fortbildung Systemische Poesietherapie bei Petra Rechenberg-Winter am Hamburgischen Institut für Systemische Weiterbildung (2018).

Beratungspraxis

Im Rahmen meiner dreijährigen Weiterbildung habe ich mehr als 200 Stunden Beratung und Therapie unter begleitender Supervision durchgeführt. Seit dem Abschluss 2017 berate ich Klienten online und vor Ort in Mainz und Wiesbaden.  

Als Referentin und Trainerin leite ich Workshops zu folgenden Themen:

  • Elterncoaching (Trotzphase, Pubertät) 
  • Motivation und Resilienz
  • Selbstmanagement für junge Erwachsene (ZRM und PSI-Kompetenztraining)
  • Selbstinstruktionstraining für Kinder
  • Systemische Beratung für Case Manager  

Auftraggeber

Zu meinen Auftraggebern gehören:
JOBLINGE gAG FrankfurtRheinMain, ZDF, Katharina Kasper Akademie, BWW BauHaus Werkstätten Wiesbaden und AWO Kreisverband Wiesbaden e.V.

Akademische Ausbildung

  • Studium an der Universität Hamburg mit Abschluss Magister Artium, Hauptfach: Deutsche Sprache und Literatur, Nebenfächer: Journalistik, Neuere Geschichte (1993 bis 2000). Wissenschaftliche Hilfskraft im FB Geschichte.
  • Studium an der City University, London, Journalism and a Social Science (1995-1996).

 

Berufserfahrung

  • Redakteurin beim ZDF seit 2002.

  • Redaktionsvolontariat bei der Deutschen Presse-Agentur GmbH (2000-2002).

  • Stationen bei „United Nations Office and Information Centre“, „The European Magazine“, London und dpa Büro Buenos Aires.

  • Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Westdeutschen Landesbank Girozentrale Düsseldorf mit IHK-Abschlussprüfung (1991-1993).

Meine tollste Aufgabe

Ich bin Mutter von zwei wunderbaren Söhnen (15 und 13) und wohne mit meiner Familie in Mainz. 

Was und wen ich sonst noch mag

Yoga, mit dem Fahrrad über Felder fahren, Wind und Waldspaziergänge, Kinderwitze, Deepak Chopra, Jesper Juul und  Schokolade.

Bitte beachten:  Ich bine keine Ärztin und meine Arbeit ersetzt keinen Psychologen oder Psychotherapeuten. Ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Medikamente oder Heilversprechen. Meine Beratung dient ausschließlich der Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentwicklung.